Genießerreise durchs Havelland Lernen sie das Havelland aus einer neuen Sicht kennen Wir treffen uns bei Sonnenaufgang am alten Hafen und Beginnen mit einer kleinen Runde durch die Stadt mit unserem Stadtführer Paulus von Rothenaw. Anschließend gibt es ein großes gemeinsames Frühstück bei der Bäckerei Möhring. Danach geht es zu unseren Landwirten wo wir das ware Landleben kennen Lernen. nach getaner Arbeit gieb es dann einen leckeren Imbiss mir regionalen Köstlichkeiten . Im Anschluss bringt uns unser Bus zur Agrargenossenschaft nach Gülpe. Hier steigen wir um auf einen Kremser, mit dem wir den dunkelsten Ort Deutschlands bei Tag erkunden. Die Kremsertour endet an einen Wehr, wo unser Fischer, Wolfgang Schröder, mit seinem Boot auf uns wartet, um mit uns die Fanggründe unserer regionalen Fische zu erkunden. Nach der Bootstour erwartet uns des „Fischers Fru“ mit heißem Kaffee und hausgebackenem Kuchen. Nachdem wir uns auf dem Fischerhof ein wenig erholt haben, brechen wir mit unserem Bus in Richtung Alten Hafen auf, wo uns Küchenchef Sebastian Crakau schon erwartet, um mit uns aus den kennen gelernten Produkten gemeinsam ein tolles Menü zu zaubern.
termine 2020 09. Mai Corona bedingt abgesagt 10. Mai Corona bedingt abgesagt 29. August 30. August
Genießerreise durchs Havelland Lernen sie das Havelland aus einer neuen Sicht kennen Wir treffen uns bei Sonnenaufgang am alten Hafen und Beginnen mit einer kleinen Runde durch die Stadt mit unserem Stadtführer Paulus von Rothenaw. Anschließend gibt es ein großes gemeinsames Frühstück bei der Bäckerei Möhring. Danach geht es zu unseren Landwirten wo wir das ware Landleben kennen Lernen. nach getaner Arbeit gieb es dann einen leckeren Imbiss mir regionalen Köstlichkeiten . Im Anschluss bringt uns unser Bus zur Agrargenossenschaft nach Gülpe. Hier steigen wir um auf einen Kremser, mit dem wir den dunkelsten Ort Deutschlands bei Tag erkunden. Die Kremsertour endet an einen Wehr, wo unser Fischer, Wolfgang Schröder, mit seinem Boot auf uns wartet, um mit uns die Fanggründe unserer regionalen Fische zu erkunden. Nach der Bootstour erwartet uns des „Fischers Fru“ mit heißem Kaffee und hausgebackenem Kuchen. Nachdem wir uns auf dem Fischerhof ein wenig erholt haben, brechen wir mit unserem Bus in Richtung Alten Hafen auf, wo uns Küchenchef Sebastian Crakau schon erwartet, um mit uns aus den kennen gelernten Produkten gemeinsam ein tolles Menü zu zaubern.
Genießerreise durchs Havelland Lernen sie das Havelland aus einer neuen Sicht kennen Wir treffen uns bei Sonnenaufgang am alten Hafen und Beginnen mit einer kleinen Runde durch die Stadt mit unserem Stadtführer Paulus von Rothenaw. Anschließend gibt es ein großes gemeinsames Frühstück bei der Bäckerei Möhring. Danach geht es zu unseren Landwirten wo wir das ware Landleben kennen Lernen. nach getaner Arbeit gieb es dann einen leckeren Imbiss mir regionalen Köstlichkeiten . Im Anschluss bringt uns unser Bus zur Agrargenossenschaft nach Gülpe. Hier steigen wir um auf einen Kremser, mit dem wir den dunkelsten Ort Deutschlands bei Tag erkunden. Die Kremsertour endet an einen Wehr, wo unser Fischer, Wolfgang Schröder, mit seinem Boot auf uns wartet, um mit uns die Fanggründe unserer regionalen Fische zu erkunden. Nach der Bootstour erwartet uns des „Fischers Fru“ mit heißem Kaffee und hausgebackenem Kuchen. Nachdem wir uns auf dem Fischerhof ein wenig erholt haben, brechen wir mit unserem Bus in Richtung Alten Hafen auf, wo uns Küchenchef Sebastian Crakau schon erwartet, um mit uns aus den kennen gelernten Produkten gemeinsam ein tolles Menü zu zaubern.
termine 2020
Menü
Unser Restaurant hat für Sie geöffnet: Mo: 7.00-10:00 und 17.30-21.00 Di-Fr: 7.00-10.00 und 11.30-21.00 Uhr, Sa: 8.00-11.00 und 11.30-21.00 Uhr, So: 8.00-11.00 und 11.30-17.00 Uhr Telefon (03385) 499 27 27 · Fax (03385) 499 27 10 · E-Mail: kontakt@zum-alten-hafen.de
Unser Restaurant hat für Sie geöffnet: Mo: 7.00-10.00 und 17.30-21.00 Di-Fr: 7.00-10.00 und 11.30-21.00 Uhr, Sa: 8.00-11.00 und 11.30-21.00 Uhr, So: 8.00-11.00 und 11.30-17.00 Uhr Telefon (03385) 499 27 27 · Fax (03385) 499 27 10 · E-Mail: kontakt@zum-alten-hafen.de